Herzlich willkommen auf meinem Blog. Hier erhalten Sie zahlreiche Tipps rund um die Themen Beratung und Coaching. Ich beschreibe meinen beruflichen Alltag aus meiner Perspektive und fasse alles Wissenswerte für Sie zusammen. Dabei versuche ich die Inhalte so gut es geht, auf Ihre Bedürfnisse abzustimmen.

Gleichzeitig erhalten Sie die Möglichkeit mich und meine Arbeit besser kennenzulernen. Ein nicht zu verachtender Aspekt, da in meinem Geschäft Vertrauen das A und O ist. Sofern Sie also nach Inspiration für Ihre Karriere, Ihren Führungsstil oder Ihren beruflichen Alltag suchen, dann sind Sie hier genau richtig. Ebenso lesen Sie hier Erfahrungsberichte von mir und meinen Kunden.

Sollten Sie Themen haben, die Ihnen in diesem Blog noch fehlen, aber unbedingt einmal erarbeitet werden sollten, dann schreiben Sie mir gerne eine Mail oder kommentieren Sie meine Beiträge.

Lesen und kommentieren Sie gerne. Ich freue mich auf den Austausch mit Ihnen.

Für eine schnelle Orientierung gibt es nun einen Chatbot auf dieser Homepage. Die ersten Fragen kurz und knapp erklärt. Viel Spaß beim Nutzen.

Gesellschaftliches Engagement ist für mich ein Muss. Meine Bank im Grugapark trägt genau hierzu bei. Jetzt gibt es Neuigkeiten. Lest mehr.

Kennt ihr die Plattform MentorMe? Wenn nicht, dann wird es Zeit. Ich bin Mentor und unterstütze junge Talente bei ihren Herausforderungen.

Wenn die jetzt merken, dass ich nichts kann, bin ich geliefert. Was ist das Impostor-Syndrom? Ich definiere den Begriff und erkläre die Ursachen, sich wie ein Hochstapler zu fühlen. Zum Abschluss gebe hilfreiche Tipps.

Was macht moderne Unternehmenskommunikation eigentlich aus? Diese Frage stelle ich meinem Gast Professor Dr. Markus Kiefer.

Quiet Quitting ist das neue Buzzword der Arbeitswelt. Ich dachte zunächst resigniert: „Da wird wieder eine Sau durchs Dorf getrieben“. Aber in Zeiten eines aktuen Fachkräftemangels sollte man sich genauer mit diesen Trends beschäftigen und diese richtig einordnen. Das versuche ich heute mit dieser Folge „Auf die Hand“.

In dieser Folge spreche ich mit Daniel Engelskirchen-Walter. Daniel – selbst Vater von 2 Kindern – suchte damals Gleichgesinnte und Antworten für seine Fragen. Seine Suche blieb erfolglos, aber die Idee war geboren. Auch wenn 80% der Väter noch von ihren Frauen angemeldet werden, ist Daniel sehr zufrieden mit dem Zulauf zu seinen Kursen und die kommenden Termine bereits ausgebucht.

Das habe ich Arnulf Schüffler gefragt. Arnulf promoviert an der Ruhr Universität Bochum. Bevor Arnulf in den Hörsaal wechselte, arbeitete er im Bereich Security als Türsteher. Ich wollte von ihm wissen, wie viel Psychologie die Tür bereithält. Was hat er über Menschen lernen können? Und viel wichtiger: Was hat er über sich selber lernen können?

Ich traf Dania Mollemeier zum Interview, die mit Vaelu ein nachhaltiges Modeunternehmen gründet. Mit ihr sprach ich über Herausforderungen der Gründung.

Was tun, wenn der Fachkräftemangel durchschlägt? Marc-Alexander Kecker (Maler Kecker) hat sich für einen innovativen Weg entschieden und arbeitet mit seinem Unternehmen in einer 4-Tage-Woche. Wieso, weshalb und warum? Das erklärt er mir in diesem Interview